69 Aufrufe

14.10.2018 Sperrgebiet Truppenübungsplatz Hammelburg mit Orten Hundsfeld und Bonnland Teil 3 - Hammelburg, Hundsfeld, Bonnland

Am 14.10.2018 war das Sperrgebiet (mitsamt Truppenübungsplatz) des Lagers Hammelburg der Bundeswehr von 10 bis 15 Uhr, seit langer Zeit, mal wieder für die Allgemeinheit geöffnet. Nachfolgend findet ihr Impressionen des Sperrgebiets sowie der Ortschaften Hundsfeld und Bonnland. Diese Orte wurden im Jahr 1937/1938 zwangsgeräumt (und dem Truppenübungsplatz einverleibt), sowie die Bewohner umgesiedelt. Nach Ende des 2. Weltkrieges fanden viele Flüchtlinge in Bonnland und Hundsfeld eine temporäre Unterkunft, was zur Wiederbelebung der Orte führte. Es lebten zwischenzeitlich wieder ca. 550 Menschen dort. Mit Gründung der Bundeswehr und der Infanterieschule kam es zur erneuten Absiedelung. Die letzten Einwohner verliessen im Januar 1965 das Dorf Bonnland. Der Ort dient der Bundeswehr jetzt als Übungsdorf sowie zu Ausbildungszwecken (auch für z.B. Polizei und Feuerwehr). Für hohe Auflösung das jeweilige Foto anklicken (ca. 4MB pro Bild): Teil 3